Erforderliche Dokumente für den Finanzierungsvertrag und den Forderungsverkauf

Veröffentlicht am
  • Rechnungen oder Leasingverträge (Scan-Kopie). Sowohl KaufMietkaufLeasing als auch Langzeitmiete kommen im Frage. Es ist jedoch wichtig, dass die Fahrgestellnummer des Fahrzeugs aufgeführt ist. Im Falle eines Leasing- oder einer Mietkauf-Vertrags muss der Gesamtbetrag, einschließlich der Anzahlung, aller monatlichen Raten und eines eventuellen Restwerts, klar erkennbar sein.
  • Kopie des Fahrzeugscheins (falls vorhanden) 
  • Auszug aus dem Handelsregister
  • Es ist keine Bedingung, dass die Fahrzeuge in der Zwischenzeit nicht verkauft wurden. Es wird lediglich erwartet, dass die Lkws als Neufahrzeug gekauft wurden und mindestens 24 Monate lang im Unternehmen im Einsatz waren.

Im Falle eines Forderungsverkaufs (Zahlung innerhalb von 30 Tagen) benötigen wir außerdem folgende Unterlagen:

  • Der Nachweis, dass Sie jedes Fahrzeug mindestens 24 Monate lang betrieben habenWenn Sie die Fahrzeuge noch betreiben, können Sie dies am einfachsten nachweisen, indem Sie z. B. eine Kopie Ihrer aktuellen Kfz-Versicherungspolice vorlegen. Wenn Sie sie in der Zwischenzeit verkauft haben, fügen Sie bitte die Verkaufsrechnung bei.

Do you have a question?
Ask our experts!


Recent developments